. .

Tiramisu ohne Ei

Aufgrund der Angst vor gefährlichen Salmonellen und so mancher Allergie bieten wir Ihnen auch ein Tiramisu Rezept ohne Ei an, welches sich äußerst zügig bei rascher Handhabe unkompliziert umsetzen lässt!

tiramisu ohne ei

Tiramisu ohne Ei leicht gemacht!

Zutaten zum Tiramisu Rezept ohne Ei:

  • 250 g     Mascarpone
  • 50 g     Rohrohrzucker
  • ½ Liter     Milch
  • 2 Tasse/n     Espresso
  • 1 Pck.     Puddingpulver, Vanille
  • ½ Tasse/n     Amaretto o.ä.
  • 50 g     Rohrohrzucker (Puderzucker)
  • 2 Pck.     Dinkel – Biskotten (Löffelbiskuits)
  • Kakaopulver

Zubereitung Tiramisu ohne Ei

Als allererstes kochen Sie die Milch mit dem Rohrohrzucker auf. In einer halben Tasse rühren sie das Puddingpulver zusammen mit der schönen weißen Milch an und geben alles in die gesamte Milch, indem sie es kräftig einrühren. Diese herrlich duftende Flüssigkeit lassen sie aufkochen und danach solange abkühlen, bis es kühlschrankgerecht ist. Um das Tiramisu ohne Ei weiter zuzubereiten, geht es weiter im Text:
Den erkalteten Pudding rühren sie mit einem Mixer schön schäumig und geben Mascarpone, Amaretto und Puderzucker hinzu, welche sie nach und nach einrühren. Anschließend geben sie den kräftig, herben Espresso mit Rum/Amaretto o.ä. in einen tiefen Teller.

Vorsicht bei den Biskuits!

Die Biskuits werden anschließend in dieses Kaffee-Rum-Gemisch getunkt und in einer viereckigen Form auf dem Teller ausgelegt. Darauf wird etwas Creme gestrichen, worauf wieder getränkte Bisquites folgen und wiederum Creme auf diese gestrichen wird. Diesen Vorgang wiederholen Sie bitte solange, bis alles verbraucht restlos und unwiderruflich verbraucht ist.

Für den vollen Geschmack sollten Sie darauf achten, mit Creme am Ende abzuschließen. Nur noch ein Schritt fehlt uns jetzt noch auf dem Schritt zur Vollendung unseres eilosen Tiramisus, nämlich:
Letztlich sollten Sie das auserlesene Tiramisu im Kühlschrank 4-5 Stunden abkühlen lassen, um den vollen traumhaften Geschmack dieses italienischen Desserts genießen zu können. Vor dem Servieren wird das schmackhafte Dessert noch mit Kakao abgeschmeckt und fertig ist Ihr Tiramisu ohne Ei.  Wer stattdessen lieber Himbeeren oder Erdbeeren mit Tiramisu begehrt, sollte sich dessen bemühen und den Links folgen. In jedem Fall guten Hunger da draußen !

Erstellt am 20. Oktober 2011